Einsatz suchen

Bombenfund zwischen Neuhofen und Waldsee

Einsatznr.: 14

Am Dienstag, 1. April 2014 gegen 11.10 Uhr, wurde die Feuerwehr Neuhofen zu einem Flächenbrand an der L 534 zwischen Neuhofen und Waldsee alarmiert. Vor Ort konnte jedoch kein Flächenbrand vorgefunden werden. Ein Landwirt hatte bei Feldarbeiten eine Brandbombe aus dem 2.Weltkrieg mit seiner Egge ans Tageslicht befördert. Die Bombe war daraufhin in Brand geraten und rauchte stark.

Zur Sicherheit wurde die L 534 sowie der Fahrradweg zwischen Neuhofen und Waldsee gesperrt und der Kampfmittelräumdienst (KMRD) des Landes Rheinland-Pfalz alarmiert. Nach telefonischer Rücksprache mit dem KMRD konnte der Absperrradius auf 50m verkleinert und die Sperrung der Landstraße aufgehoben werden. Bei der Bergung durch KMRD stellte sich die Bombe als britische Flüssigkeitsbrandbombe vom Typ INC 30 Pfund dar. Die Bombe war bereits explodiert, es brannten lediglich Phosphorrückstände. Nachdem diese verbrannt waren, wurden die Bombenreste zur Vernichtung durch den KMRD abtransportiert.

 

Einsatzdetails:

Einsatzart:  

Hilfeleistung

Alarmierung:

01. Apr. 2014 11:10 Uhr

Einsatzort:

L 534

Eingesetzte Fahrzeuge:

ELW I

HLF 20

LF 20

MTW

sonstige Einsatzkräfte:

Feuerwehr Neuhofen

Ordnungsamt

Polizei Schiffestadt

Kampfmittelräumdienst

Landesbetrieb Mobilität Speyer

 

Einsatzbilder: