Großbrand in Altrip

Einsatznr.: 024

Die Hilfe der Neuhofener Kameraden wurde frühen Morgen des 20. Februar von der Wehreinheit Altrip angefordert. Dort brannte es in einem Gewerbegebiet auf einer Lagerfläche eines Handwerksbetriebs. Die Drehleiter aus Neuhofen wurde direkt zu Beginn des Einsatzes um 02:33 Uhr mitalarmiert

Vor Ort entdeckten die ersten Kräfte aus Altrip, dass im Außenbereich bereits ein starkes Feuer brannte sowie durch die Nutzung als Lagerfläche enorm viel Brandgut vorhanden war. Um ein Übergreifen des Feuers auf ein benachbartes Gebäude zu verhindern, wurde auch über die Drehleiter Wasser abgegeben. Parallel kämpften sich am Boden Trupps mit Strahlrohren zu den Flammen vor. Zur Unterstützung wurden nach und nach sämtliche Wehreinheiten aus der Verbandsgemeinde hinzualarmiert.

Bis in die Mittagsstunden dauerten schließlich die Nachlöscharbeiten, wobei mittels Radlader versucht wurde, das gelagerte Material auseinander zu ziehen, um effektiver ablöschen zu können. Witterungsbedingt gab es hierbei einige Schwierigkeiten, die die Arbeiten in die Länge zogen. Gegen 16:30 Uhr am Nachmittag waren die letzten Kameraden aus Neuhofen wieder eingerückt und hatten die Fahrzeuge wieder einsatzbereit.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 

 

Einsatzdetails:

Einsatzart:

B3 - Gebäudebrand

Alarmierung:

20. Feb 2018 02:33 Uhr

Einsatzort:

Gewerbegebiet Altrip

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF 20/16

DLK 23/12

MTW 1

sonstige Einsatzkräfte:

Feuerwehr Altrip

Feuerwehr Waldsee

Feuerwehr Otterstadt

Rettungsdienst

Polizei