Gebäudebrand in Neuhofen

Einsatznr.: 127

Am frühen Morgen des 29. September kam es in Neuhofen zu einem Gebäudebrand. Gegen 04:14 Uhr wurden die Wehreinheiten Neuhofen und Waldsee alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war ein heller Flammenschein am Nachthimmel erkennbar, sodass umgehend Vollalarm für die Verbandsgemeinde gegeben wurde.

Daraufhin wurden die Kameraden aus Altrip und Otterstadt alarmiert. Parallel dazu bot sich den ersteintreffenden Kräften der Feuerwehr Neuhofen folgendes Bild: Flammen schlugen bereits meterhoch aus dem Obergeschoss und Dachstuhl, die Bewohner waren allerdings schon aus dem Gebäude entkommen und wurden daher vorsorglich dem Rettungsdienst übergeben und in ein Krankenhaus gefahren. Der Löschangriff wurde gestartet und die Drehleiter zur Unterstützung des Löschangriffs in Stellung gebracht. Nach und nach trafen weitere Einheiten aus der VG ein, um die Arbeiten vor Ort zu unterstützen.

Im weiteren Einsatzverlauf wurden noch weitere Kräfte aus Maxdorf mit dem Gerätewagen Atemschutz nachalarmiert, um die Versorgung mit Atemschutzgeräten vor Ort sicherstellen zu können. Verletzt wurde bei den Löscharbeiten glücklicherweise niemand, das Gebäude ist bis auf weiteres nicht mehr bewohnbar.

Am Mittag und am darauffolgenden Tag musste die Feuerwehr Neuhofen noch 2 Mal zur Einsatzstelle ausrücken, da stellenweise wieder leichter Rauch aufstieg. Hier wurde die Brandstelle mittels Wärmebildkamera untersucht und Glutnester abgelöscht.

 

 

Einsatzdetails:

Einsatzart:

B3 - Gebäudebrand

Alarmierung:

29. Sep 2018 04:14 Uhr

Einsatzort:

Hans-Purrmann-Straße

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF 20/16

DLK 23/12

MZF

sonstige Einsatzkräfte:

Feuerwehr Altrip

Feuerwehr Waldsee

Feuerwehr Otterstadt

Wehrleiter

Feuerwehr Maxdorf / GW-A

Rettungsdienst

Polizei