Zentral neben dem Partnerschaftsplatz gelegen

Am 25. April 1987 übergeben Innenminister Kurt Böckmann und Bürgermeister Kurt Sturm das neue Feuerwehrhaus feierlich seiner Bestimmung. Nach 57 Jahren verlässt die Feuerwehr Neuhofen somit die gewohnte Heimstatt hinter dem Rathaus in der Hauptstraße und zieht in die "neue" Ortsmitte um.

Das neue Feuerwehrhaus gewährleistet eine zeitgemäße Unterbringung von Mannschaft und Gerät. Im Erdgeschoss befinden sich neben der Fahrzeug- und Gerätehalle der Umkleidebereich mit den Spinden für die Einsatzkleidung, die Werkstätten für die Wartung und Reparatur der Gerätschaften sowie die Feuerwehreinsatzzentrale, eine Kleiderkammer, ein Lagerraum, Umkleide und Büro der Jugendfeuerwehr sowie der Sanitärbereich. Nach einem Umbau befindet sich im EG jetzt ebenfalls das Büro der Wehrführung. Im Obergeschoss sind der Schulungsraum, ein Aufenthaltsraum sowie diverse Abstellräume untergebracht.