Kräfte der VG Rheinauen und der Stadt Speyer üben Wasserentnahme

Am vergangenen Samstag fand eine gemeinschaftliche Übung der Feuerwehren der VG Rheinauen sowie der Feuerwehr Speyer statt. Bei strömendem Regen trafen sich die Einsatzkräfte morgens an der Otterstädter Sommerfesthalle.

Gemeinsam ging es dann zur Kollerinsel. Geübt wurde die Wasserentnahme aus offenem Gewässer mittels eines "Hytrans Fire Systems" (HFS) der Feuerwehr Speyer. Ein HFS ist ein System zur Entnahme von großen Mengen Wasser aus offenen Gewässern (Fluss, Löschteich, etc.). Die Hochleistungsanlage kann bis zu 8000 l/min fördern. Über mehrere Pumpen der anwesenden Löschfahrzeuge wurde das Wasser auf insgesamt 6 B-Armaturen zur Wasserabgabe verteilt. Bei der Übung waren insgesamt etwa 45 Einsatzkräfte der Feuerwehren Speyer, Altrip, Waldsee, Otterstadt und Neuhofen beteiligt. Im Anschluss gab es noch eine ordentliche Stärkung im Gerätehaus in Otterstadt.

 

Bilder: