An beiden Tagen konnten die Bürger sich über die Geschichte der Feuerwehr in Neuhofen ab 1814 bis heute informieren. Unter der Leitung des Ehrenwehrleiters, Heinrich Schoch, wurden im Vorfeld zahlreiche Fotos ausgewählt, aufbereitet und digitalisiert. An den insgesamt 9 Stellwänden der Feuerwehr fanden sich über das Wochenende verteilt zahlreiche Besucher ein und informierten sich über die Entwicklung im Feuerwehrwesen. Während das „ältere Publikum“ die Entwicklung von der Handdruckspritze zum modernen Löschfahrzeug überrascht beäugte, war es für die jüngeren Besucher nahezu unvorstellbar, mit welchen Mitteln in der Vergangenheit gearbeitet wurde. Insgesamt war es eine schöne Veranstaltung, um der Historie der Vereine eine Plattform zu geben und das vorwiegend ältere Publikum konnte bei einigen Impressionen in der Vergangenheit schwelgen.

 

Bilder: